Herausgeberin und inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

Frauenärztin
Dr. med Beate Maria Iglauer-Maleck
Platanenallee 39 / Ecke Reichsstraße
14050 Berlin
Tel. 030 / 305 10 20
Fax 030 / 305 31 53
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufliche Regelungen

Zuständige Ärztekammer:
Ärztekammer Berlin, Friedrichstr. 16, 10969 Berlin

Zuständige kassenärztliche Vereinigung:
Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Masurenallee 6a, 14057 Berlin

Zuständige Berufsordnung

Die Berufsordnung kann hier eingesehen werden: www.aerztekammer-berlin.de

 

Berufsbezeichnungen

Dr. med Beate Iglauer-Maleck: Frauenarzt
 

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Patientin,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Wir informieren Sie, welche Rechte Sie in Bezug auf den Datenschutz haben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.bei der Kommunikation per eMail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sie müssen keine personenbezogenen Daten preisgeben, um unsere Internetseite zu besuchen.

1.Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Dr. med Beate Maria Iglauer-Maleck

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Platanenallee 39 / Ecke Reichsstraße
14050 Berlin
Tel. 030 / 305 10 20
Fax 030 / 305 31 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.beate-iglauer.de

2.Erfassung und Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrer Ärztin und den damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Personenbezogene Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Desweiteren zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde hinzu, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesem Zweck können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Vorraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

Eine zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. fDSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen die Sie an uns als Seitenbetreiber senden,eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Scloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw TSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns senden nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

3.Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind vor allem andere Ärzte, Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen, Ärztekammer und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zB. 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut §28 Abs. 3 der Röntgenverordnung.

5.Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen, Um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. Alle Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet. Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten, werden diese verschlüsselt, bevor sie übertragen werden. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet.

6 .Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Vorraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt ist.

Die Anschrift für die zuständige Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr 219  Besuchereingang Puttkamerstr. 16-18 (5.Etage)

10969 Berlin

Tel.: 030-13889-0      Fax  030-2155050

eMail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

Hinweise und Haftung:

Die Inhalte dieser Internetseit dienen ausschließlich der Patienteninformation. Der Betreiber dieser Internetpräsenz widerspricht unter Verweis auf §28 BDSG jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe aller auf der Domain "www.beate-iglauer.de" und deren Unterseiten befindlichen Daten. Die Inhalte dieser Internetpräsenz wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Es kann dennoch keine Gewähr dür die Aktualität, Vollständigkeit oder Korrektheit der bereitgestellten Informationen und Daten übernommen werden. Haftungsansprüche gegen den Verantwortlichen dieser Internetpräsenz für Schäden materieller oder immaterieller Art, die auf ggf. fehlerhaften oder unvollständigen Informationen beruhen, sind ausgeschlossen. Auf dieser Seite können Grafiken von fotolia und photocase verwendet worden sein. Trotzsorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen